Neuigkeiten

12.11.2017, 12:10 Uhr
CDU Kreistagsfraktion besucht Wasserwerk

Über die Wasserversorgung im Landkreis Oldenburg informierten sich vor
kurzem die Kreistagsfraktion und örtliche Vertreter der CDU bei einem
Besuch des Wasserwerks in Großenkneten. Bernhard Oltmann (OOWV
Dienststellenleiter) und Stefan Fauerbach (OOWV Regionalleiter) erläuterten
den Politikern die örtliche Anlage. Aktuell werden am Standort Großenkneten
unter der Aufsicht von einem Dienststellenleiter und vier Maschinisten rund
15 Millionen m³ im Jahr gefördert. Daneben gibt es 14 weitere Wasserwerke,
die der OOWV in seinem Verbandsgebiet betreibt. Im Wasserwerk
Großenkneten wird das Grundwasser aus den Bereichen Sage, Baumweg und Hagel gewonnen. Die Aufbereitung des Rohwassers erfolgt naturnah mithilfe von Filtern. Sie entziehen dem Wasser Eisen und Mangan. Das fertige Trinkwasser wird in Wasserspeicher eingespeist, um auch bei
Spitzenverbräuchen, wie an heißen Sommertagen, ausreichend Wasservorräte für die Haushalte im Versorgungsgebiet des Wasserwerks gewährleisten zu können.
Fraktionsvorsitzender Dirk Vorlauf dankte den Mitarbeitern für die
umfassenden Einblicke in die Abläufe eines Wasserwerks und gab zu
bedenken, dass mit dem demografischen Wandel und Veränderungen im
Konsumverhalten zugleich neue Herausforderungen anstünden. „Daher
bemessen wir diesem Thema bei unserer Arbeit im Umwelt- und
Abfallwirtschaftsausschuss einen hohen Stellenwert“, so Vorlauf weiter. Die
einberufene Arbeitsgruppe um Sonja Plate, Thomas Schulze und Hendrik
Knief wird sich mit weiteren Fragestellungen hinsichtlich
Grundwasserneubildung, Grundwasserstände, Gewinnung und Qualität
beschäftigen.