Neuigkeiten

05.09.2018, 23:27 Uhr
Landesdelegiertenversammlung der Senioren-Union der CDU in Niedersachsen In

In der vergangenen Woche fand in der Akademie des Sports im Landessportbund Niedersachsen e.V. in Hannover die Landesdelegiertenversammlung der Senioren-Union der CDU in Niedersachsen statt. Als Gast begrüßte unser Landesvorsitzende Rainer Hajek den CDU Landesvorsitzenden und stellvertretenen Ministerpräsident und Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Herrn Dr. Althusmann MdL. In seiner Rede vor den Delegierten nahm Dr. Althusman zu aktuellen Themen Stellung, so unter anderem zur Rentenpolitik, Integrationspolitik, Lage der Pflege, aktuelle Situation in den Schulen sowie Lehrermangel und Ausstattung der Schulen mit moderner Digitaltechnik, derzeitige Lage in der Landwirtschaft etc. Die angesprochenen Themen führten zu einer lebhaften Diskussion, bei der es zu allen Fragen zufriedenstellende Antworten gab. In seinem Rechenschaftsbericht ließ Herr Hajek die vergangenen zwei Jahre Vorstandsarbeit Revue passieren. Die Treffen der Mitglieder fanden nicht nur im Hasselmann-Haus in Hannover statt, sondern auch in Quakenbrück, Norden, Loxstedt und Oldenburg. Die Sitzungen in den verschiedenen Kommunen begannen stets mit einem Empfang im örtlichen Rathaus durch den jeweiligen Bürgermeister. Dem Vorstand wurde bei dieser Gelegenheit in einem Vortrag die Gemeinde/Stadt/Landkreis vorgestellt. So erhielten die Mitglieder einen Einblick in die politische, wirtschaftliche und kulturelle Lage der jeweiligen Kommune. Für die Senioren war dabei stets der Sachstand bezüglich der Seniorenhäuser, der ambulanten und ggf. stationären Pflege, Hospiz, Palliativmedizin sowie medizinische sowie pharmazeutische Versorgung und bezahlbarer Wohnraum. Diese erworbenen Sachkenntnisse aus den verschiedenen Kommunen bildeten eine Grundlage für weitere Diskussionen im Vorstand sowie für die entsprechenden Gespräche, die Herr Hajek sowie der Vorstand mit Vertretern der CDU Niedersachsen sowie dem Bundesvorstand der Senioren-Union Deutschland führte. Damit konnte einiges für die Senioren auf den Weg gebracht und umgesetzt werden. Ein wichtiges Produkt aus diesen gewonnenen Erkenntnissen war der FLYER „Mehr Ideen für Niedersachsen“, den Rainer Hajek in Zusammenarbeit mit dem Pressesprecher des Vorstandes Holm Eggers kreiert hat.

Im Mittelpunkt der Landesdelegiertenversammlung stand aber die Neuwahl des Vorstandes.

Landesvorsitzender
-Herr Rainer Hajek Bockhorn

Weitere Wahlergebnisse waren:

Stellvertretende Landesvorsitzende
-Frau Heidi Exner Edewecht
-Herr Uwe Anders Loxstedt
-Herr Hubert Gerten Quakenbrück
-Herr Jürgen Schart Neustadt am Rübenberge

Schatzmeister
-Herr Walter Klemme Hameln

Schriftführer
-Herr Günter Reise Großenkneten

Pressesprecher
-Herr Holm Eggers Aurich

Beisitzer/Innen
-Frau Erika Kögel Wolfsburg
-Frau Erika Schmelzle Norden
-Frau Hildegard Schröder-Hohensee Hannover
-Herr Klaus Beator Hildesheim
-Herr Günther-Georg Braun Bexövede
-Herr Hans-Ludwig Demann Lilienthal
-Herr Johannes Ripperda Lingen
-Herr Hans Verstegen Salzgitter.

Mit diesem Wahlergebnis sind alle niedersächsischen Regionen im Vorstand vertreten und bilden für die kommende Vorstandsperiode eine gute Arbeitsgrundlage; denn alle Regionen können sich somit über ihre jeweiligen Vorstandsmitglieder mit Ideen einbringen.