Neuigkeiten

14.07.2019, 17:51 Uhr
Glasfaserausbau: Chance jetzt nutzen
Pressemitteilung der CDU Oldenburger Land

„Die Digitalisierung verändert unsere Lebens- und Arbeitswelt in rasendem Tempo. Diesen Anforderungen müssen wir Rechnung tragen“ so der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion und des Struktur- und Wirtschaftsausschusses im Landkreis Oldenburg Dirk Vorlauf über den aktuellen Antrag der CDU Kreistagsfraktion, weitere Fördermittel aus Bund und Land einzuwerben.
„In unserem Landkreis gibt es in puncto digitaler Infrastruktur noch einen großen Nachholbedarf! Deshalb müssen wir jetzt investieren“, schließt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen an. Trotz erfolgreicher Förderungen in Millionenhöhe und fortschreitenden Ausbaus fehlt für viele Haushalte und Unternehmen im Landkreis Oldenburg noch die Option, sich direkt an das moderne Glasfasernetz anschließen zu lassen. Im Alltag der Bürger ebenso wie der Betriebe, oder auch in Bezug auf die Entwicklungen in den Bereichen Mobilität und Gesundheitsversorgung geht es um die Zukunft in unserem ländlichen Raum.
„Im Bund und Land stehen jetzt zusätzliche Mittel für den Breitbandausbau zur Verfügung. Daher gilt es, diese Fördermöglichkeiten jetzt zu nutzen“, betont Astrid Grotelüschen. Positiv ist zudem, dass das Antragsverfahren stark vereinfacht worden ist, so dass Kommunen leichter Finanzierungshilfen erreichen können. Und diese sind nicht unerheblich: Mit 50% aus dem Bund und verschiedenen Förderungen aus dem Land bietet sich eine sehr gute Unterstützung und werden Anreize gesetzt, um die Wirtschaftlichkeitslücken beim Ausbau durch die Telekommunikationsunternehmen zu schließen. Der CDU-Antrag formuliert als nächste Schritte, in Absprache mit den Mitgliedsgemeinden und der Kreisstadt noch bestehende „weiße Flecken“, also Gebiete ohne eine Anbindung von mind. 30 Mbit/s, zu identifizieren und Förderung in maximaler Höhe zu beantragen. „Wir wissen um diese große Herausforderung für alle, den Eigenanteil zu finanzieren“ so Dirk Vorlauf. Vorlauf und Grotelüschen unisono: „Wir sollten jedoch die Chance der Millionenförderung nutzen, um unseren Landkreis in Bezug auf Wertschöpfung und Wohlstand weiter nach vorne zu bringen.“

Suche